Sie befinden sich hier:

Steinwolle

Steinwolle ist ein vielfach angewendetes Dämmmaterial für sowohl die Wärmedämmung als auch die Schallschutz-Dämmung von Gebäuden. Sie kann im Keller, für Trennwände und Geschossdecken, für die Dachdämmung und die Isolierung von Hohlräumen verwendet werden und ist als feuerhemmendes Füllmaterial bekannt.

  1. Eigenschaften von Steinwolle
  2. Das richtige Produkt an der richtigen Stelle

Eigenschaften von Steinwolle

Steinwolle ist ein nachhaltiges Produkt und zu 100% recycelbar. Zur Herstellung wird das geschmolzene vulkanische Kobalt-Gestein verwendet. Steinwolle hat eine lange Lebensdauer und ist einfach in der Verarbeitung. Durch den Einsatz von Steinwolle als Dämmstoff können Sie mehr Wärme im Innenbereich speichern und zugleich von geringerer Lärmbelastung im Wohnraum profitieren.

Das richtige Produkt an der richtigen Stelle

Der Dämmstoffshop verfügt über ein großes Sortiment an Steinwolle-Dämmplatten und -Rollen der renommierten Marke Rockwool. Jedes Produkt verfügt dabei über eigene spezifische Eigenschaften. Alle Rockwool Platten haben einen hohen Schmelzpunkt und eigenen sich für Räume, in denen Materialien mit einem hohen feuerhemmenden Wert erforderlich sind. Sie verfügen auch über gute akustische Dämmeigenschaften. Rockwool 504 Bodenplatten beispielsweise eignen sich perfekt für verschiedene Schwebeböden und verfügen über eine sehr gute feuerhemmende und thermische Dämmung. Des Weiteren bieten Rockwool Dämmplatten eine perfekte Kontaktgeräuschdämmung. Für den Einsatz in Wandhohlräumen empfehlen wir wasserabweisende Kavitätenplatten aus Steinwolle, wie die Rockfit 433. Auf Flachdächern wählen Sie am besten eine harte Rockwool Taurox oder Rhinoxx.

In Abhängigkeit davon, wo Sie die Steinwolle-Dämmung anbringen möchten, entscheiden Sie, welche Ausführung Sie benötigen. Alle Steinwolle Produkte von Rockwool sind in verschiedenen Dicken und Maßen verfügbar.